Trau dich ran

Hast du schon mal ein Haus gebaut
Aus Rinde und aus Moos?
Du fängst bei einem Baumstamm an
Mit ein paar starken Wurzeln dran,
und dann baust du drauf los,
und dann baust du drauf los.

Hast du schon mal ein Lied erdacht
Mit eig`ner Melodie?
Du fängst mit ein paar Tönen an,
So laut, dass man es hören kann,
das klingt schon irgendwie,
das klingt schon irgendwie.

Hast du schon mal zu Gott gesagt:
„Hallo, ich find` es toll,
dass du uns Kinder so sehr magst
und du uns nette Sachen sagst,
ich fühl` mich bei dir wohl,
ich fühl` mich bei dir wohl“?

Ob du schon jemand trösten kannst,
wenn einer schreit und weint?
Du gehst ganz einfach hin zu ihm,
legst dann deinen Arm um ihn
und sagst: „Ich bin dein Freund“,
und sagst: „Ich bin dein Freund“.

Refrain:
Trau dich ran, fang einfach an,
dann wirst du sehen,
was man alles so kann.
Trau dich ran, fang einfach an,
dann wirst du sehen,
was man alles so kann.