Kindergottesdienst ab 1-3 Jahre

aktuelles Thema:




Bibelstelle:





Unser Dienst spezialisiert sich auf die Arbeit mit den kleinen Kindern. Das Ziel des Kindergottesdienstes ist, dass die Kinder von Anfang an Gott kennenlernen. Jeden Sonntag wird für die Kinder eine kleine Geschichte aus der Bibel präsentiert und dazu themenbezogene Bastelaktion gemacht. Hauptsächlich wird die Liebe Gottes den Kindern rübergebracht, Seine Schöpfung, Seine Werke, Seine Taten durch die Menschen in der Bibel und die Umwelt präsentiert.

Gott im Spiel kennenlernen:

Im Freispiel oder Bewegungsspiele sammeln die Kinder ihre erste Erfahrungen, sie kommunizieren mit einander, gehen aufeinander zu, suchen Kontakte, bauen Gemeinschaft auf.

Gott mit den Liedern preisen:

Im Stuhlkreis schöpfen die Kinder ihre ersten musikalischen Erfahrungen. Es werden natürlich kindergerechte, einfache Lieder gesungen. (Die Bibel kommt von Gott, weil Gott uns so sehr liebt), dabei wird die sprachige Entwicklung der Kinder gefördert.

Zusammenarbeit:

Die Kinder können ihre Kreativität beim Basteln, Malen oder Kneten zeigen, dabei lernen sie mit verschiedenen Materialien umzugehen. Die Feinmotorik der Kinder wird dadurch gefördert.

Entspannungsphase:

Es werden für die Kinder verschiedene kindergerechte Bücher gelesen, wo die Kinder beim hören der Geschichte, neue Wörter lernen. Den Kindern macht es viel Spaß die Bilder anzuschauen, sie sind ernsthaft und wollen noch mehr Neues erfahren.


Zu Eltern:

Im zweiten Lebensjahr befindet sich das Kind in der Entdeckungsphase. Nie wieder lernt ein Mensch in einem vergleichbaren Zeitraum so viel, wie in den ersten zwei Jahren seines Lebens. Unsere Aufgabe ist die Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern, damit sie selbstständig in der Gesellschaft mit anderen kommunizieren und umgehen können. Die Kinder sollen beim Kindergottesdienst andere Erfahrungen sammeln und zwar ohne Eltern, was man nicht im Alltag gewöhnt ist.